#059: 1900 Mal gebückt

Was ist denn das? Plastiktüten?! Sogar eine ganze Rolle!

Habe ich etwa einen schlimmen Rückfall in vor-nachhaltige Zeiten erlitten?!

Nein, nein, diese Beutel sind die perfekte Waffe gegen das zahlenmäßig größte Umweltproblem – die Zigarettenkippen.

Es waren wieder die unermüdlichen Arme der Kölner K.R.A.K.E, die hier Unvorstellbares geleistet haben:

  • 10-15 Leute
  • 2 Stunden
  • 850 Meter Wegstrecke
  • 920 Gramm oder umgerechnet etwa 1.900 (!!!) Zigarettenkippen
  • im Schnitt hat jeder Helfer etwa 150 Zigarettenkippen aufgehoben

Dabei haben wir die Kippen nur nebenbei gesammelt und sicherlich nur einen Bruchteil aufgehoben.

Liebe Raucher: Werft doch bitte eure Kippen nicht in die Umwelt sondern spendet diese an Tobacycle zum Recycling!

Liebe Stadt Köln: Das Wegwerfen einer Zigarettenkippe kostet in Köln ein Ordnungsgeld von 35 €. Alleine auf 850 Metern Grüngürtel lagen also 66.500 € an Einnahmen auf dem Boden. Das Geld liegt auf der Straße. Es liegt auf der Straße, auf Gehwegen, Radwegen, Grünflächen, überall in der ganzen Stadt. Nutzen Sie die Übergangsphase bis zum Bewusstseinswandel der Raucher doch um mit diesem Geld sinnvolle Investitionen zu tätigen!

Liebe Mithelfer: Ein Riesendankeschön für euren tollen Einsatz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s