Wie Zigarettenstummel nachhaltig werden

Wusstest du, dass wir aus Zigarettenstummeln Brillen herstellen können?

Nein? Ich bis gestern auch nicht! Dann habe ich Mario Merella von Tobacycle kennen gelernt und muss euch jetzt einfach davon berichten.

Geschätzte 8.300 Milliarden Zigarettenkippen werden pro Jahr weltweit verkauft. Allein die weggeworfenen Zigarettenstummel belaufen sich auf etwa 50.000 Tonnen nur in Deutschland. Zigarettenkippen machen mit Abstand den größten Anteil des achtlos weggeworfenen Mülls aus. 60 Prozent des sogenannten Litterings in Städten gehen nämlich auf das Konto von Zigarettenkippen. Gigantische Zahlen.

zigarettenkippe Photo by Sera Cocora from Pexels

Zigarettenkippen sind also ein riesiges Umweltproblem. Die enthaltenen Giftstoffe dringen letzendlich in das Grundwasser ein so dass wir ähnlich wie beim Mikroplastik Stück für Stück, Jahr für Jahr auch mehr davon in unseren Körpern ansammeln. Davon abgesehen gibt es glaube ich niemanden, der Zigarettenkippen als Verschönerung von Parkbänken, Bushaltestellen, Grünanlagen und öffentlichem Raum ansieht.

Selbst die Zigarettenkippen, die brav in den Aschenbecher getan werden, landen im Restmüll und werden dann der energetischen Verwertung zugeführt, also verbrannt. Dabei entstehen wieder Giftstoffe und das leidlich bekannte CO2.

Nun aber genug Bad News – Vorhang auf für die Good News!

Zigarettenkippen besitzen ein riesiges Potential für das Recycling. Die Kippen sind genau betrachtet wertloser und giftiger Müll und nutzbares Material gleichermaßen. Im Recycling wird zunächst Granulat (kleine Kügelchen) hergestellt und dieses lässt sich später in nahezu beliebige Formen und Produkte weiterverarbeiten. Zum Beispiel eine Sonnenbrille oder das Gehäuse für dein Smartphone oder Bodenbeläge oder, oder, oder…

 

Mario Merella von Tobacycle hat ein funktionierendes und einsatzfähiges Rücknahme– und Verwertungssystem für Zigarettenkippen entwickelt. Die Zigarettenkippen werden von Tobacycle an Sammelstellen abgeholt. Als Sammelstellen eignen sich Bars, Restaurants, Geschäfte Unternehmen, öffentliche Mülleimer…und sogar jeder Raucher persönlich.

Jeder einzelne Raucher hat nun endlich die lang ersehnte Möglichkeit mit einer Handbewegung etwas für sein Gewissen zu tun und eine grüne Wende anzuwerfen statt seinen Müll achtlos wegzuwerfen.

Du erhälst als Raucher von Tobacycle ein kleines handliches Röhrchen und sammelst darin deine Kippen. Beim nächsten Zigarettenkauf im Kiosk oder beim Einkauf im Supermarkt oder beim Vorbeigehen an einer anderen Sammelstelle gibst du deine Wertstoffe ab.

 

So einfach, So effektiv, So umweltfreundlich kann Recycling sein.

Jeden Tag machen mehr Unternehmen, Restaurants, Bars und öffentliche Einrichtungen mit und stellen spezielle Aschenbecher auf. Und auch immer mehr Raucher tun Etwas und sammeln fleißig in den Wertstoff-Röhrchen.

Hier ein paar Ideen

  • Wenn du unterwegs bist, Bars, Restaurants, Veranstaltungsorte und Raucher auf Tobacycle aufmerksam machen.
  • Den Arbeitgeber um Aufstellung von Behältern bitten
  • Bei der Einkaufstour an ein paar kleinen Sammelstellen vorbeifahren und Beutel mitnehmen
  • Bei Tobacycle Events mitmachen
  • Bei Müllsammelaktionen Kippen separieren und an Tobacycle geben

 

Ich setze mich jetzt auf mein Rad und fange an unsere Umwelt von den Kippen zu befreien.

Hier das Ergebnis der ersten Aktion mit tatkräftiger Unterstützung der K.R.A.K.E.

 

Hier das Ergebnis der Weltpremiere Plogging 2.0 in Bild und Video

 

Machst du auch mit?

Du erreichst Mario Merella und sein Sammelsystem für Zigarettenkippen am besten direkt über Facebook oder auch über die Website tobacycle.

Weitere Informationen

„Viel Gift in der Kippe“ (Süddeutsche Zeitung)

„Zigaretten sind auch für die Umwelt ein Desaster“ (Frankfurter Rundschau)

Vorbild Me-Go (auf Französisch)

Hinweis: Die Zahlen, Daten, Fakten stammen aus einem Gespräch mit Mario. Wir liefern hierzu noch belastbare Quellen nach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s